Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Webcast: Wichtige Informationen zur aktuellen Cybersecurity-Bedrohungslage durch den russisch-ukrainischen Konflikt

März 21 @ 16:30 - 17:30

Gastgeber: Dr. Gerd Große, Vorstandsvorsitzender, GFFT e.V. und Jörg Schauff, Strategic Threat Advisory Group EMEA, CrowdStrike Holdings, Inc.

Der russische Angriff auf die Ukraine wird auch im Bereich Cybersicherheit mit großer Unruhe betrachtet. Kurz vor und während dem Einmarsch der russischen Truppen in die Ukraine gab es zahlreiche digitale Angriffe auf ukrainische Infrastrukturen und auf regierungsnahe Unternehmen. Nachrichten über Cyber-Angriffe und einen „Krieg im Netz“ schüren auch in Deutschland Unsicherheit und Sorge.

Was bedeutet die aktuelle Lage für Unternehmen in Deutschland? Das BSI erkennt derzeit eine erhöhte Bedrohungslage für Deutschland. Seit Beginn des russischen Angriffs auf die Ukraine ist es in Deutschland verstärkt zu IT-Sicherheitsvorfällen gekommen. Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass es durch die digitalen Auseinandersetzungen zwischen Russland und der Ukraine zu Kollateralschäden in der deutschen Wirtschaft kommt.

In unserem Webcast informieren wir Sie über die aktuellen Entwicklungen und Bedrohungen und informieren Sie über die jetzt zwingenden Maßnahmen. Tauschen Sie sich mit Sicherheitsexpert:innen anderer Unternehmen zur aktuellen Situation aus.

 


Ticketkauf auf Eventbrite

var exampleCallback = function() {
console.log(‘Bestellung ist abgeschlossen!’);
};

window.EBWidgets.createWidget({
widgetType: ‘checkout’,
eventId: ‘293709782867’,
modal: true,
modalTriggerElementId: ‘eventbrite-widget-modal-trigger-293709782867’,
onOrderComplete: exampleCallback
});

 

Oder: Einwahldaten anfordern per E-Mail